Bürozeiten Mo - Fr von 07:30 - 17:00 Uhr
Phone  034904 20 264

Historie Spedition Fuchs

Die Spedition Fuchs ist seit Generationen in Familienbesitz. Vor und während des 2. Weltkrieges Mühlenbetrieb (Sägemühle und Kornmühle) und Transport mit Pferden. Ab 1951 Lebensmitteltransporte mit LKW (Milch, Wasser) in der Region, insbesondere für die ortsansässigen Molkereien (Molkerei Bergwitz, später Bitterfeld). Die Firma war im Besitz von Adam Fuchs, ging später auf seinen Sohn Karl-Heinz Fuchs über. Während der DDR – Zeit blieb die Firma immer in privater Hand und arbeitete mit 3 LKW als Kommissionär des Kraftverkehrs für die VdgB Molkereigenossenschaft Dessau, Betrieb Bitterfeld, bei der Auslieferung von Milch- und Milchprodukten.

Historie Spedition Fuchs

Nach der Wende 1989 wuchs die Firma mit den neuen Möglichkeiten schnell und erweiterte den Kundenkreis. Gleichzeitig wurde durch den Kauf des heutigen Betriebsgrundstücks 1991 die Grundlage für die Vergrößerung der Firma geschaffen. Mit eigener Werkstatt, Lagerhalle und Tankstelle wurden die Voraussetzungen für die weitere Entwicklung geschaffen. Im Jahr 1994 übernahm der Sohn von Herrn Fuchs, Herr Lutz Bischoff, die Firma und baute sie weiter aus. Der Schwerpunkt blieb weiterhin der Transport von temperaturgeführter Ware (Lebensmittel).

Historie Spedition Fuchs

Im Jahr 2005 wurde eine Betriebsaufspaltung vorgenommen und für das operative Geschäft die Spedition Fuchs GmbH gegründet. 2013 wurde die 4. Generation eingegliedert: Nach erfolgreichem VWL-Studienabschluss & einer 2-jährigen Berufszeit bei einem großen Logistikkonzern, übernahm die Tochter Cornelia Bischoff (jetzt verheiratet Dietrich) die Dispositionsleitung. Seit 2015 ist Cornelia Dietrich, neben Lutz Bischoff, alleinvertretungsberechtigte Geschäftsführerin.
Historie Spedition Fuchs